Lineartechnik

Die Lineartechnik beinhaltet Lösungen zur Lagerungen für lineare Bewegungen. Hierbei wird das Wälzlagerprinzip für Drehbewegungen auf lineare Bewegungen übertragen. Als Wälzkörper kommen wieder Kugeln, Zylinderrollen bzw. Nadeln zum Einsatz. Gegenüber Gleitlagerungen kommen hier die Vorteile der Wälzlager wie geringere Reibung, geringere Energieverluste und geringeres Lagerspiel zur Geltung. Linearsysteme sind hinsichtlich Wartung und Schmierung anspruchslos und benötigen keine Einlaufphase.
Gegenüber Gleitlagerungen sind Linearwälzlager stoßempfindlicher und geräuschvoller. Eine Internationale Normung gewährleistet zudem Austauschbarkeit und somit volle Flexibilität bei der Wartung. Moderne Linearsysteme und Linearlager zeichnen sich durch eine hohe Lauf- und Positioniergenauigkeit bei großer Steifigkeit und Lebensdauer aus.


WLT Linerartechnik